Home » Allgemein, Babys, Featured, Urlaub

Mit dem Baby im Urlaub

20 August 2012 Keine Kommentare PDF

Sommerzeit ist Reisezeit, jeden zieht es in den Urlaub, auch frischgebackene Familien möchten die Urlaubszeit gemeinsam verbringen und mal raus aus dem „Alltagstrott“. Nun ist der kleine Erdenbürger endlich da, lange genug wurde auf Verreisen und Spontanität verzichtet, da hiervon in den letzten Schwangerschaftsmonaten abgeraten wird. Wichtig für eine Reise mit Baby ist eine gute und gewissenhafte Planung, denn ganz spontan und ohne Vorbereitung geht es nun nicht mehr. Allerdings stellt ein Urlaub mit Baby auch kein großes Problem dar, egal ob mit Auto, Zug oder Flugzeug unterwegs: ihr Baby macht alles mit, was sich auch die Eltern zutrauen.

Welche Herausforderungen gibt es, wenn man mit dem Baby in den Urlaub fährt?

Um mit einem Baby unterwegs zu sein, sollte dieses auf jeden Fall kerngesund sein.
Ansonsten könnte die Art der Ernährung eine kleine Herausforderung darstellen: Wird ihr Baby noch gestillt, ist die Muttermilch jederzeit wohltemperiert verfügbar, was weder auf der Reise selbst noch am Urlaubsort ein Problem darstellt. Erhält ihr Baby allerdings bereits Brei oder andere feste Babynahrung, ist es wichtig abzuklären, ob diese auch am Urlaubsort verfügbar sind und müssten gegebenenfalls mitgenommen werden. Auch Utensilien, mit welchen die Milchnahrung zubereitet wird, sollten neben Windeln, Spielzeug und Kuscheltieren nicht vergessen werden.
Seit dem Jahr 2012 benötigt ihr Baby einen eigenen Kinderreisepass, wenn es Deutschland verlässt. Dieser wird im jeweiligen Bürgeramt ausgestellt und kann sofort mitgenommen werden. Dazu ist lediglich ein biometrisches Passbild ihres Babys erforderlich.

Gibt es praktische Produkte, die einer Familie das Reisen so angenehm wie möglich machen?

Fertige Babynahrung eignet sich hervorragend wenn man mit dem Baby unterwegs ist. Für Ausflüge am und im Urlaubsort eignen sich Baby Carrier – egal ob Bauch- oder Rückentrage – und Buggy hervorragend um Babys mitzunehmen und ihnen zwischendurch die Möglichkeit zum Schlafen zu geben. Ein Sonnenschirm sollte im Sommer auf jeden Fall dabei sein, um das Baby vor zu viel UV-Licht zu schützen. Auch Reisewasserkocher sind auf Reisen mit Babys praktisch, da mit ihnen die Babynahrung unterwegs, im Hotel oder der Ferienwohnung unkompliziert zubereitet und zügig erwärmt werden kann. Wer sicher gehen möchte, dass er auch nichts vergessen hat, kann beispielsweise bei MyBestBaby noch nach hilfreichen Babyprodukten stöbern.
Viele Veranstalter und Vermieter sind jedoch auf Babys und Kleinkinder sehr gut eingestellt, so dass Kinderbetten, Kinderstühle und andere nützliche Dinge in der Regel vor Ort bei Bedarf dazu gebucht werden können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Urlaubsplanung mit einem Baby
  2. Mit dem Baby in den Florida Urlaub
  3. Beziehung mit Baby

Kommentar hinterlassen

Kommentar hier hinterlassen, Trackback auf Ihrer Seite einfügen oder Kommentare als RSS abonnieren.

Um zu Ihrem Kommentar automatisch ein Bild einzufügen registrieren Sie sich bei Gravatar.